Große Vielseitigkeit mit Peter Atkins und Henry Jonta Hampton

Run Henny Run! LogoNa, heute schon eine große Tour geritten? So eine richtig große? Während der Geländetour der Weltreiterspiele (World Equestrian Games) in Kentucky hatte Peter Atkins eine Helmkamera an Bord. Und so kommen wir in den Genuss, die Geländestrecke selbst auf dem Rücken von HJ Hampton, genannt Henny, zu erleben. Ein sehr beeindruckendes Erlebnis.

Reitpädagogischer Hinweis ;-)

Liebe “Kinder”, achtet mal darauf, wie sehr Henny bei seinem Reiter ist, schaut Euch das Spiel der Ohren an. Und dann hört und seht mal genau hin: Peter Atkins weiß genau wann er Henny loben kann und wann eine Aufmunterung fällig ist. Der Mann kennt sein Pferd, und das Pferd kennt seinen Reiter. Noch deutlicher wird das in dem Video zum Rolex CCI****. Und hinterher wird sich sofort um das Pferd gekümmert.

Henry Jota Hampton hat übrigens eine eigene Fan-Seite mit Shop (Hennyware: Basecaps, Shirts) und DVDs  Continue Reading →

Dreharbeiten zu “Der Hobbit” nicht in Neuseeland?

Mit großem Interesse verfolge ich gelegentlich den Stand der Dinge bezüglich der Verfilmung von Tolkiens “Der Hobbit“. Und im Augenblick sieht es sehr danach aus, dass die Fans gut gemachter Fantasy noch einiges an Geduld werden aufbringen müssen. Zur Zeit werden die Dreharbeiten, initiiert von einigen Dumpfbacken Badasses Schauspielern, organisiert in der Australian Actors Union, boykottiert. Da für die Verfilmung der beiden Teile mehrere Millionen US$ ausgegeben werden, wird derzeit sehr ernsthaft darüber nachgedacht, die Arbeiten in NZ abzubrechen und an einem anderem Ort fort zu setzen.

Mark Sainsbury von TVNewZealand hat am Set (Gollums Höhle) ein Interview mit Philippa Boyens und Sir Peter Jackson, sowie im weiteren Verlauf der Sendung mit dem neuseeländischen Minister Gerry Brownlee geführt. Nicht zuletzt kommt Helen Kelly zu Wort, welche in ihrem kompletten Unverständnis bezüglich großer Filmproduktionen, einer der Sargnägel des Projektes zu sein scheint. Das mit Sicherheit größte Problem ist aber die Australian Actors Union, deren Funktionäre hier Machtspielchen versuchen. Gewerkschaften… pfff, ich vermute, Neuseeland ist gerade dabei, sehr viel Geld und sehr viele Arbeitsplätze in den Wind zu schießen. Nichtzuletzt deshalb wird sich selbst der neuseeländische Premierminister John Key persönlich an den Gesprächen mit den Verantwortlichen bei Warner beteiligen.

Wie sprach jemand zum Thema Australian Actors Union und Helen Kelly?

… overpaid paper-pushers…

Das ist doch mal ein Wort zum Sonntag. :-)

Ausbildung und Erziehung – Paradigmenwechsel

Sir Ken Robinson, ein international anerkannter Spezialist für Erziehung/Ausbildung, Inhaber des Benjamin Franklin Awards hat vor der Royal Society for the encouragement of Arts, Manufactures and Commerce eine Rede zur Wechsel der Paradigmen in Erziehung und Ausbildung gehalten. Unter anderem nennt er eine der ekelhaftesten Entwicklungen der jüngeren Vergangenheit beim Namen:

Sobald Eltern mit ihren Kindern nicht klar kommen, wird eine Aufmerksamkeitsdefizit-/ Hyperaktivitätsstörung diagnostiziert (gern auch von den Eltern selbst, die Ärzte folgen dann schon) und härteste Medikamente kommen zur Anwendung. [1]

Robinson behandelt das Thema Erziehung und Ausbildung deutlich umfassender. Und in RSA animated ist diese Rede genial in eine Animation umgesetzt worden (Wie so viele Reden zuvor: Klick):

[1] In meinen Augen wird hier in ungezählten Fällen schwerste Kindesmisshandlung betrieben. Aber darum geht es jetzt nicht.

Fang Fang Kullander 1962 – 2010

Am 19.Mai 2010 verstarb Fang Fang Kullander an den Folgen einer schweren Krebserkrankung.

Sie hat in den vergangenen zehn Jahren – speziell im Umfeld der Bärblinge, aber nicht nur dort – eine Menge auch für den engagierten Hobbyaquarianer geleistet. Unter anderem wurden von ihr beschrieben:

  • Devario maetaengensis (Fang, 1997)
  • Danio kyathit Fang, 1998
  • Devario apopyris (Fang & Kottelat, 1999)
  • Devario leptos (Fang & Kottelat, 1999)
  • Devario acrostomus (Fang & Kottelat, 1999)
  • Danio roseus Fang & Kottelat, 2000
  • Danio aesculapii Kullander & Fang, 2009
  • Danio quagga Kullander, Liao & Fang, 2009
  • Danio tinwini Kullander & Fang, 2009
  • Devario xyrops Fang & Kullander, 2009

Sven Kulander hat in seinem Blog einen Text verfasst, außerdem gibt es eine schöne Memorial-Seite der Familie.

Was ich wirklich nicht verstehen kann: Warum ist das den deutschen Zeitschriften nicht mal ein paar Worte wert? Aus ihrer Arbeit wurden doch auch immer gern Artikel und Nachrichten gestrickt. Jede Menge sogar! Allein die Phylogenetic analysis of the Asian cyprinid genus Danio (Teleostei, Cyprinidae) wurde für diverse Texte heran gezogen. Mir fällt dazu nicht viel ein.