Wild Wonders of Europe

Logo Wild Wonders of EuropeDie größte organisierte Naturdokumentation aller Zeiten:

Wild Wonders of Europe

  • 66 Fotografen
  • 112 Missionen
  • 48 Länder

45 Sponsoren ermöglichten die Dokumentation europäischer Wildnis. Von Svalbard im Norden nach Kreta im Süden, von den Azoren im Westen bis zu der Steppe Kalmückiens im Osten… hunderte und aberhunderte immer bemerkenswerter, oftmals grandioser Fotos lassen sich online betrachten.

Umfangreiche Blogs der Fotografen, aktuelle Fotowettbewerbe, ausführliche Portraits der teilnehmenden Fotografen mit jeweils zehn umwerfenden Bildern, sowie dem einen, von dem der Fotograf/die Fotografin sagen: Das ist mein bestes Bild! Allein dort habe ich schon Stunden verbracht…

Website von Wild Wonders of Europe

Arkive – Images of Life on Earth

Startseite von ARKIVESo, diesmal hab ich aber wirklich etwas Nettes gefunden: Arkive! Gleich vorweg, es ist etwas für optisch orientierte Menschen mit etwas Zeit zum Stöbern.

Was ist Arkive? Nach eigenen Angaben hat man sich zur Aufgabe gemacht, uns Internetnutzern die bedrohten Arten dieser Welt in Fotos, Filmen und mit verschiedenen Unterrichtsmaterialien nährerzubringen, das Bewusstsein für die Vielfalt und Schönheit dieser Welt nahezubringen. In eigenen Worten:

Mission

With species extinction now occurring at a faster rate than at any time in Earth’s history, effective Beispielseite aus Arkiveawareness raising and education programmes are ever more vital. Powerful wildlife imagery is an emotive and effective means of building environmental awareness and engagement, and quick and easy access to this imagery is essential in the digital mass communications society we live in today.

However, until now, this valuable imagery has been scattered throughout the world, in a wide variety of private, commercial and specialist collections, with no centralised collection, restricted public access, limited educational use, and no co-ordinated strategy for its long term preservation.

ARKive is now putting that right, gathering together the very best films and photographs of the world’s species into one centralised digital library, to create a unique audio-visual record of life on Earth. Preserved and maintained for future generations, ARKive is making this key resource accessible to all, from scientists and conservationists to the general public and school children, via its award-winning website – www.arkive.org

Continue Reading →

Abenteuer Wissen – Gefahr aus der Tiefe

Abenteuer Wissen, die Internetseite des ZDFAm Mittwoch, dem 02. April zeigt das ZDF in der Reihe “Abenteuer Wissen” den Beitrag “Gefahr aus der Tiefe“. Einfach ausgedrückt geht es dabei um die Gefahren, welche durch vulkanische Aktivitäten und Erdbeben drohen. Und um das wissenschaftliche Untermauern der Mutmaßungen, das Tiere einen siebten Sinn für bevorstehende Naturkatastrophen haben. Einem hier nicht näher benannten Spartenleiter des BSSW, welcher an den Forschungen beteiligt ist, wurde im Zuge der Dreharbeiten das Labor ordentlich auf den Kopf gestellt. Green with Envy

Ein Auszug aus der Ankündigung der Sendung:

Bislang fehlt Geologen jegliche Möglichkeit, das Auftreten von Erdbeben vorherzusagen. Dass Tiere einen “siebten Sinn” für bevorstehende Katastrophen haben sollen, wurde schon oft gemutmaßt. Doch wissenschaftlich untermauerte Erkenntnisse gibt es kaum. Jetzt hat ein deutscher Forscher eine heiße Spur. Er hat Daten von hunderten von Waldameisennestern in ganz Europa gesammelt und erstaunliche Zusammenhänge entdeckt. “Abenteuer Wissen” erzählt die spannende Geschichte von den besonderen Fähigkeiten der Ameisen.

Bei dem deutschen Forscher handelt es sich um Prof. Dr. Ulrich Schreiber (Eintrag in der Wikipedia), welcher auch einen Wissenschaftsroman zum Thema veröffnetlich hat.

Ameisen als “Spürnasen”, das scheint spannend zu werden. Viel Spaß beim Gucken!

NGC Wild – Online Video Shows

Screenshot National Geographic

Screenshot National Geographic

Gerade wurde ich auf die Seiten von NGC Wild hingewiesen. Jede Menge Videos in bester National Geographic Manier zum Betrachten laden zum Betrachten ein. Dabei geht es zum Beispiel um die Tierwelt in einem indischen Himalaya-Tal, lernende Elefantenbabies, Berggorillas und anderes mehr. Einige Videos sind nur wenige Minuten lang (Sibirischer Tiger greift russischen Forscher an), andere beinhalten vollständige Shows von fast einer Stunde Länge. Dabei darf nicht verschwiegen werden, dass es teilweise sehr gestellt und überzogen zur Sache geht. Nichtsdestotrotz ist die Seite durchaus den einen oder anderen Blick wert.